Ich habe am 19. August 2013 nach dem 10. Schuljahr bei ABC Berufswelt begonnen. Dieses Motivationssemester habe ich  gemacht, um Berufserfahrungen zu sammeln und mir in meinem Berufswunsch sicher zu werden. Zu Anfang war mein Berufswunsch Kosmetikerin. Als ich mich in diesem Beruf für eine Lehrstelle beworben habe, bekam ich mehrere Absagen. Deshalb und obwohl mir der Arbeitsalltag einer Kosmetikerin sehr viel Freude bereitete, liess die Begeisterung für diesen  Beruf immer mehr nach.

Ich habe mich in vielen anderen Berufsfeldern für eine Schnupperstelle beworben und mit der Zeit gemerkt, welche Berufe ich ausschliessen konnte und welche mir gefallen. Ich durfte bei Hair und Beauty in den Bereich Coiffeur wechseln, weil mein Interesse auch an diesem  Beruf gross war. Als ich den Arbeitsalltag erleben konnte, wurde mir klar, dass ich in diesem Beruf meine Ausbildung machen möchte.

Meine RAV Beraterin  gab mir gegen Ende des Motivationssemesters eine Adresse von einem Coiffeur Betrieb, bei dem ich mich bewerben konnte. Das tat ich und habe meine Bewerbung persönlich im Geschäft abgegeben. Ich bekam bereits  am nächsten Tag einen Anruf und eine Einladung für einen Schnupperlehre für eine  Woche. Nach dem dritten Tag meines  Schnuppereinsatzes, bekam ich endlich den Bescheid, dass ich die Lehrstelle bekomme, weil der Chefin meine Art gefällt. Das hat mich sehr gefreut. Den Lehrvertrag durfte ich ein paar Tage später unterschreiben.

Meine Ausdauer hat sich gelohnt und ich habe kurz vor Ende des Motivationssemesters eine Lehrstelle bekommen. Das Coaching hat mir dabei sehr viel gebracht und ich war sehr froh, dass ich so eine Unterstützung hatte. Im Bereich Bildung konnte ich mich auch verbessern.

Nun kann ich mich auf meine Ferien freuen und es richtig geniessen.

N.V.