Als ich das Motivationssemester bei ABC-Berufswelt startete, hatte ich keine Motivation. Trotzdem freute ich mich, etwas Neues zu starten und alles über den Bereich Kosmetik zu erfahren. In der Teilnehmenden Gruppe wurde ich herzlich aufgenommen und ich hatte keine Mühe, mich zu integrieren. Daraus entstanden auch schöne Freundschaften. Die Atmosphäre im Hair und Beauty war sehr angenehm. Eine grosse Unterstützung waren für mich die Fachpersonen, bei denen der Humor nie fehlte und ich sehr viel lernen konnte. Dadurch viel es mir leicht, mich für die Ausbildung als Kosmetikerin zu entscheiden. Es ist mein Traumberuf! Nachdem ich etwa ein Monat bei ABC-Berufswelt war, begann ich mich für eine Lehrstelle als Kosmetikerin zu bewerben. Zu meiner Freude bekam ich gleich bei meiner ersten Bewerbung eine Einladung für eine Schnupperlehre. Dieser Betrieb ist exklusiv, hat einen hohen Bekanntheitsgrad und die Kundschaft ist anspruchsvoll. Leider wurde ich enttäuscht, dieser Betrieb entsprach nicht meinen persönlichen Vorstellungen. Ich liess mich dadurch nicht unterkriegen und bekam hilfreiche Tipps von meinem Berufscoach. Diese setzte ich um und der zweite Erfolg folgte schnell. Ich durfte in einem zweiten Geschäft eine Schnupperlehre absolvieren. Ich gab mein Bestes und zeigte, was ich alles bei ABC-Berufswelt gelernt habe. Die Chefin und die Angestellten waren sehr beeindruckt von meiner Leistung. Die meisten Schnupperlehrlinge, die zu einem Einsatz eingeladen werden, haben keinerlei Vorkenntnisse oder Erfahrungen im Beruf als Kosmetikerin. Durch meinen Einsatz bei ABC-Berufswelt hatte ich diesen Vorteil. Das hat mir geholfen, die Lehrstelle zu bekommen.

Was ich mit meiner Erfolgstory mitteilen möchte:

Ohne ABC-Berufswelt hätte ich vieles nicht erreicht. Mir hätte die Motivation gefehlt, mich überhaupt zu bewerben. Ich hätte die Kenntnisse des Berufes Kosmetikerin nicht. Ich wäre nicht so selbstbewusst und mit einer guten Ausstrahlung an ein Vorstellungsgespräch gegangen.

Natürlich kam vieles von mir alleine, doch ABC-Berufswelt hat mir den Antrieb gegeben.

G.S.